Pankstraße 47 │ 13357 Berlin │ Telefon: (030) 460 60 19-0 │ Fax: (030) 460 60 19-29

In "Aktuelle Projekte" blättern:      vorwärts

Der Berliner Bärenzwinger


"werkstatt denkmal" - Ein Schülerprojekt zum „Tag des offenen Denkmals" 2020


Projekt »Art zum Artenschutz: Nachhaltige Wappen für Berlin«

Das Mitte Museum beteiligt sich am Jugendprojekt »werkstatt denkmal« mit einem Workshop zum Bärenzwinger – zusammen mit der Möwensee-Grundschule und dem Bärenzwinger im Köllnischen Park.
Von 1939 bis 2015 wurden hier Braunbären gehalten – als Verweis auf das Berliner Wappentier. Der Zwinger ist seit 2017 ein Ort für zeitgenössische Kunst. 
Wie kam es zum Auszug der Tiere und zum Einzug von Kunst? Wie hat sich die gesellschaftliche Rolle des Baudenkmals verändert? Wie verweben sich Stadtgeschichte und Tierschutz? Es wird über den artgerechten Umgang mit Tieren diskutiert. Im praktischen Teil entstehen neue Wappen für Berlin mit einer vom Aussterben bedrohten Tierart.

Ort:  Bärenzwinger im Köllnischen Park, 10179 Berlin 
Museumspädagogin:
Stefanie von Schroeter,
Workshop-Termine:
August 2020 

Präsentation zum Tag des offenen Denkmals

Am Samstag, den 12.09.2020 von 13 bis 15 Uhr
präsentieren die Kinder der Klasse 5b der Möwensee-
Grundschule die Ergebnisse mit einer Prozession um
den Bärenzwinger.

Treffpunkt: Bärenzwinger

   Ein Projekt in Zusammenarbeit mit Denk mal an Berlin e.V.


www.denk-mal-an-berlin.de
www.baerenzwinger.berlin
www.tag-des-offenen-denkmals.de

made by finalgrafix