Blick in die Dauerausstellung - Bezirksgeschichte - Territorium

│ während der Sanierung │ Turmstraße 33 │ 10551 Berlin │ Tel / Fax: (030) 916032-89 / -88 │

In "Veranstaltung" blättern: zurück     vorwärts

Mitte Museum wird barrierefrei!



Ab 1. April 2016 schließt das Mitte Museum für zwei Jahre seine Pforten.
Umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten werden am denkmalgeschützten Museumsgebäude, das 1864-1866 als 26. Gemeindeschule erbaut worden war und heute zu den ältesten Gemeindeschulbauten Berlins gehört, durchgeführt. <mehr>

 

Ausstellungsrundgang für Erwachsene

Blick in die Dauerausstellung des Mitte Museums, Bereich: Alltag. Foto: Ron GerlachDie Mitte Berlins: Tradition und Umbruch

Im Laufe des 19. und frühen 20. Jahrhunderts vollzog sich der Wandel Berlins von der preußischen Residenzstadt zu einem weltpolitischen Machtzentrum und nicht zuletzt zur Industriestadt mit rasant wachsenden Bevölkerungszahlen.

Welche Auswirkungen hatte dieser gesellschaftspolitische Prozess auf das Leben der Menschen in dieser Zeit? Worin bestehen womöglich die Gemeinsamkeiten im Alltag einer Weddinger Arbeiterfamilien um 1900 und dem einer sogenannten Gastarbeiterfamilie in Berlin (West) des Jahres 1970? Welche Parallelen lassen sich zu unserer heutigen multikulturellen Gesellschaft erkennen?

Im Mittelpunkt dieses Museumsrundgangs für Erwachsene steht das Leben der einfachen Menschen, deren Biografien und persönliche Erinnerungsstücke die Geschichte Berlins erlebbar werden lassen.

Termine: Nach Vereinbarung donnerstags ab 10:00 Uhr
Dauer der Führung: ca. 1,5 - 2 Stunden
Eintritt frei
Kontakt: Oliver Goldacker

Keine Termine bis 2018

made by finalgrafix