│ während der Sanierung │ Turmstraße 33 │ 10551 Berlin │ Tel / Fax: (030) 916032-89 / -88 │

In "Bisherige Projekte" blättern: zurück     vorwärts

Kochen wie früher - Das Museums-Kochbuch


Projekt "Kochen wie früher", 2010, Foto: Ron Gerlach1. Kapitel: Pfannkuchen
Berlin und der „Berliner" – was wäre die Stadt ohne den Pfannkuchen!
Das 1. Kapitel des Museumskochbuches widmet sich dem beliebten Fettgebäck. Doch warum ist es rund, und wie kommt die Marmelade hinein?
Gemeinsam geht es an die Arbeit, man nehme Hefe, Milch und Mehl... selbstgemacht sind die Pfannkuchen ein wahres Geschmackserlebnis, ob garniert mit Puderzucker, gefüllt oder einfach nur pur.
Was möglicherweise ein Feldbäcker des preußischen Heeres mit der „Erfolgsstory" des Pfannkuchens zu tun haben könnte und wie es dazu kam, dass der leckere Ballen in anderen Teilen Deutschlands „Berliner" genannt wird, das erfahren die jungen Bäckermeister in der „Backstube" des Mitte Museums.

2. Kapitel: Weihnachtsplätzchen

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei...

Alte Rezeptbücher bieten viel Traditionelles, davon inspiriert wollen wir mit dem 2. Kapitel des Museumskochbuches etwas Neues hervorbringen.

Der Bezirk Mitte hat so viele Farben und Gesichter wie Geschmäcke. Gerade in der Berliner Küche spiegeln sich die Einflüsse wieder, die die unterschiedlichsten Menschen schon seit Jahrhunderten mit in die Stadt bringen.

Darum kredenzen wir uns unsere eigene „Mitte-Backmischung" aus Rezepten, die die Kinder aus ihren Familien kennen und lieben. Mit der Gruppenanmeldung können uns entsprechende Zutatenlisten übermittelt werden.

Die Wartezeit, bis die Köstlichkeiten goldbraun gebacken und abgekühlt sind, vertreiben wir uns mit dem Vorlesen von Wintermärchen und weiteren Geschichten aus der kalten Jahreszeit.


3. Kapitel: Der lange Weg der Kartoffel nach Berlin
Vom König und dem Erdapfel - wie die “wundersame Knolle” aus der Neuen Welt nach Preußen gelangte und welche List
Friedrich II. anwandte, um sie seinen skeptischen Untertanen schmackhaft zu machen...
Seit wann gibt es Kartoffeln in Berlin?  In welchen Nahrungsmitteln finden wir sie heute?  Und wofür kann man die Kartoffel noch benützen?
Wir erforschen die Geheimnisse der Knolle, machen ein Kartoffeldruck und eröffnen das 3. Kapitel des Museums-Rezeptbuches.
Gemeinsam bereiten wir Pellkartoffeln in verschiedenen Variationen zu.

made by finalgrafix