│ während der Sanierung │ Turmstraße 33 │ 10551 Berlin │ Tel / Fax: (030) 916032-89 / -88 │

In "Bisherige Projekte" blättern: zurück     vorwärts

Die Große Wäsche


Museumspädagogischer Workshop

Schrubben, stampfen, mangeln – ausgerüstet mit Waschbrett und Kernseife, wird wie vor 100 Jahren die Wäsche gewaschen. Spielerisch lernen die Kinder und Jugendlichen so den Alltag der Mütter kennen, die damals weder Waschmaschine noch Trockner kannten. Dafür kannten sie Tricks, die bei uns in Vergessenheit geraten sind und die noch heute in vielen Ländern angewendet werden. Auch heute gibt es nicht immer und überall Waschmaschinen, manchmal ist es gut zu wissen, wie man Wäsche mit der Hand wäscht. Die Kinder können gerne eigene Wäsche mitbringen. Dabei kann das Waschbrett auch gerne einmal als Musikinstrument genutzt werden: „Zeigt her Eure Füße, zeigt her Eure Schuh....und schauet den fleißigen Waschfrauen zu...“In der Sammlung des Mitte Museums entdecken wir Waschmaschinen, die wir nicht als solche erkannt hätten. In der Ausstellung erfahren wir viel über den „Waschtag“ in Berlin vor 100 Jahren.

Alter: ab 8 Jahre
Dauer:
ca. 5-6 Stunden


Projekt "Waschen wie früher", 2010, Foto: Ron Gerlach Projekt "Waschen wie früher", 2010, Foto: Ron Gerlach

made by finalgrafix