Pankstraße 47 │ 13357 Berlin │ Telefon: (030) 460 60 19-0 │ Fax: (030) 460 60 19-29

Ausstellungen

 

Liebes Publikum, das Mitte Museum bleibt in der Zeit vom 14.03.- 19.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen. Diese Entscheidung beruht auf den aktuellen Vorgaben und Empfehlungen der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und des Bezirksamts Mitte zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19)


Zur Zeit laufen Sonderausstellungen 

Das Mitte Museum eröffnet seine neue Dauerausstellung im Frühjahr 2021.


Blick in die Dauerausstellung, Foto: Markus HawlikEine Kernaufgabe für das Museum ist Ausstellen und Vermitteln.
Als Ort lebenslangen Lernens wollen wir diesen Bildungsauftrag erfüllen. Basis hierfür ist unsere eigene Sammlung: Objekte, mit denen Ausstellungsthemen entwickelt werden.
Der wechselseitige Leihverkehr zwischen Museen ist dabei ein Bestandteil des Vermittlungskonzeptes.
Wir unterscheiden hauptsächlich Dauerausstellung und Sonderausstellung. Zusätzliche Wanderausstellungen bereichern unser Angebot, dass sich immer an den Bedürfnissen und Erwartungen der Museumsbesucher orientiert.

Archiv der Ausstellungen bis 2004




Das Mitte Museum braucht für seine Recherchen über den Sozialdemokraten Carl Leid noch Unterstützung.

„Wir suchen Fotos und Zeitzeugen beziehungsweise Erinnerungsberichte zur Biografie von Carl Leid und seinen Aktivitäten als Bürgermeister von Wedding“, sagt Kurator Thomas Irmer. Aber auch private Erinnerungen sind wertvoll. „Wer hat bei oder mit Carl Leid gearbeitet, war sein Nachbar, sein Hausmädchen, Schneider oder Patenkind?“, fragt Sigrid Schulze. Oder wer kennt jemanden, der einen anderen von den Stadträten kannte, die von 1920 bis 1932 im Bezirksamt Wedding gearbeitet haben oder hat selbst dort gearbeitet? Das Mitte Museum freut sich über jeden Hinweis; E-Mail: schulze@mittemuseum.de oder Tel. 460 60 19 24.



made by finalgrafix