│ während der Sanierung │ Turmstraße 33 │ 10551 Berlin │ Tel / Fax: (030) 916032-89 / -88 │

In "Vergangene Ausstellung" blättern: zurück     vorwärts

Stadt auf Papier

Die Entstehung des modernen Stadtplans


Ausstellungsdauer 29. März bis 30. September 2007

Stadtpläne sind aus dem Alltag in den Städten nicht wegzudenken.
Egal, ob Einwohner oder Tourist: Wenn es darum geht, sich ein Bild von der Stadt zu machen oder sich in ihr zurechtzufinden, greifen wir (immer noch bevorzugt) zum Stadtplan.
Die Ausstellung „Stadt auf Papier" führt zurück zu den Anfängen des modernen Stadtplans und in die Zeit, als Berlin zur Metropole wurde.
Seit wann passt der Stadtplan in die Jackentasche? Wie verändert die Eisenbahn das Stadtplanbild? Was erzählen Pläne über die Stadt, was verschweigen sie?
Berliner Stadtpläne und Vogelschauen aus der Zeit um 1900, Stadtmodelle, Filme und interaktive Installationen laden Berliner, Touristen und Schüler ein zu einem Ausflug in die Geschichte und Bildsprache einer der weitest verbreiteten Orientierungsinstrumente unserer Zeit.

Ort: Mitte Museum am Festungsgraben, Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin
Informationen: Telefon 030–44 73 98 77 und 030–44 71 93 33, oder www.senefeld.de


Mit freundlicher Unterstützung von
CartoTravel Verlag GmbH & Co. KG., Verlag Pharus-Plan, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Architekturwerkstatt, Landesarchiv Berlin, Deutsches Historisches Museum

made by finalgrafix